Start Vereine Turngemeinschaft Augsburg feiert Erfolge in der bayerischen Turnliga

Turngemeinschaft Augsburg feiert Erfolge in der bayerischen Turnliga

TG Augsburg 1 3. Wettkampf
(von links: Zbynek Zahlava (Trainer), Fabio Strauss,M artin Säckl, Florian Wagner, Markus Lönner, Christoph Rehle, Heiko Diem (Kampfrichter), Johannes Steinhard | Bild: Florian Schreiber | Abteilungsleiter TSV 1847 Schwaben Augburg)

Der dritte Wettkampf der bayerischen Turnliga fand am vergangen Sonntag in Unterhaching statt. Die erste Mannschaft Turngemeinschaft (TG) Augsburg die in der Regionalliga, der 4.höchsten Liga in Deutschland, an den Start geht hatte mit einigen Verletzung- und Krankheitsproblemen zu kämpfen und ging somit in Minimalbesetzung an die Geräte. In diesem Wissen und ohne große Erwartungen turnten die Jungs vom TSV Schwaben Augsburg, TSG Stadtbergen und TSV Steppach einen grandiosen Wettkampf. Mit einem fehlerfreien Durchgang an den sechs Geräten der Männer (4 Turner pro Gerät) errang die TG Augsburg 1 überraschend den Sieg. Der Jubel war riesengroß, da mit diesem Erfolg keiner erwartet hätte, mit Fabio Strauß der beste Mehrkämpfer des ganzen Wettkampfes aus den eigenen Reihen kam und das minimale Saisonziel, des Klassenerhaltes vorzeitig erreicht werden konnte.

Auch die Nachwuchsmannschaft die TG Augsburg 2 konnte einen Erfolg verbuchen. In der Landesliga 2 zeigten die jüngeren Turner ihr Potenzial und landeten in der Abschlusswertung des Wettkampfes auf Platz 4. Auch sie konnten den Klassenerhalt für sich verbuchen und mit 16-jährigen Lorenz Wolf den Top-Scorer stellen.

(Quelle: Florian Schreiber | Abteilungsleiter TSV 1847 Schwaben Augburg | Weitere Infos unter: www.turnen-schwaben.de)