Start Verkehr SPD fordert Verlängerung der Grünphase an der Fußgängerampel

SPD fordert Verlängerung der Grünphase an der Fußgängerampel

SPD-Stadtratsfraktion fordert Verlängerung der Grünphase an der Fußgängerampel im Stadtteil Haunstetten

Fraktionsvorsitzende Margarete Heinrich: „Die Grünphase ist viel zu kurz um die andere Straßenseite sicher zu erreichen“.

Durch einen Antrag der SPD-Stadtratsfraktion soll die Überquerung der Königsbrunner Straße an der Kreuzung Inninger- und Tattenbachstraße für die Fußgänger sicherer werden.

Margarete Heinrich: „Diese Fußgängerampel wird von den Bürgerinnen und Bürgern des Stadtteiles sehr stark in Anspruch genommen, um zu dem in der Nähe befindliche Bürgerbüro, zu den Arztpraxen und Einzelhandelsgeschäfte zu gelangen. Gerade auf Höhe dieser Kreuzung ist die Königsbrunner Straße sehr breit und es sei besonders für ältere Menschen, Menschen mit Behinderung und Familien mit Kleinkindern fast unmöglich, während der aktuellen Grünphase auf die andere Straßenseite zu gelangen. Dadurch käme es immer wieder zu gefährlichen Situationen“.

(Quelle: SPD-Stadtratsfraktion Augsburg | Weitere Infos unter: www.spd-augsburg.de)