Start Blaulichtreport Schwerer Unfall nach Rotlichtverstoß

Schwerer Unfall nach Rotlichtverstoß

Unfall
Symbolfoto

Am 09.06.2017, gegen 12:25 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Königsbrunner Straße. Ein 28-jähriger Autofahrer fuhr mit seinem Hyundai auf der Königsbunner Straße stadteinwärts. Auf Höhe der Dr.-Troeltsch- Straße fuhr er bei Grünlicht über die Kreuzung.

Ein 85-jähriger BMW-Fahrer überfuhr nach Zeugenangaben die Lichtzeichenanlage aus der Dr.-Troeltsch-Straße kommend bei Rotlicht und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Der 85-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt, der 28-Jährige erlitt nur leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 25 000 Euro.

Beide Unfallbeteiligten wurden mit dem Rettungsdienst ins Zentralklinikum gebracht.

(Quelle: POLIZEI BAYERN | Präsidium Schwaben Nord | Weitere Infos unter: www.polizei.bayern.de/schwaben/)