Start Leser-Report Sanierung Eichendorffschule

Sanierung Eichendorffschule

Sanierung Eichendorffschule
Ein Klassenzimmer. (Bild: Karl Wahl)

Bei der Eichendorffschule in Haunstetten wurde am Donnerstag, 20. Oktober 2016 der Baubeginn der Sanierung gefeiert, obwohl die Arbeiten schon seit vier Wochen laufen. Zur Einstimmung sangen Kinder der Grundschulklassen 2a und 2b als Begrüßungslied: „Hallo, Hallo“.

Dann begrüßte die Schulleiterin Ute Guggemos den Schulreferenten der Stadt Augsburg, Hermann Köhler, die Schulrätin der Stadt Augsburg, Priska Satzger-Pucher, die Haunstetter Stadträtin Hedwig Müller, den Haunstetter Stadtrat Andreas Jäckel, alle Lehrerinnen, die Kinder der Grundschulklassen und die vielen anwesenden Eltern.

Es folgte ein Grußwort des Bildungsreferenten.

Danach bot die Singgruppe der Musikschule Mozartstadt Augsburg eine musikalische Darbietung „Fleißige Handwerker“ unter der Leitung von Frau Samer.

Ein weiteres Grußwort sprach die Schulrätin.

Die Kinder der Klassen 3a und 3b glänzten mit der Tanzdarbietung „Happy“.

Ein weiteres Grußwort sprach der Architekt des Umbaues und der Sanierung, Roman Adrianowytsch.

Nach dem Schlußwort der Schulleiterin bot das Lehrerinnenkollegium als Chor den Beitrag „Die gute Schul‘ vom Georg-Käß-Platz“, worauf sich noch ein kleiner, lockerer Stehempfang anschloss.