Start Vereine Nachbericht über den Hoigarta vom Kulturkreis Haunstetten

Nachbericht über den Hoigarta vom Kulturkreis Haunstetten

(Bild: privat für Kulturkreis Haunstetten )
(Bild: privat für Kulturkreis Haunstetten )

Einen weiteren gut besuchten „Hoigarta“ unter dem Motto: Singa, musiziera, Gschichtla erzähla“ veranstaltete der Kulturkreis Haunstetten im FC-Heim Haunstetten am 6.Mai. Ein Programm mit insgesamt 6 Gruppen und Luise Miller als Gschichtla Erzählerin hatte die Organisatorin, Regina Tobias, die auch den Abend moderierte, zusammengestellt.
An Musikgruppen dabei waren: Stubenmusik Haunstetten (Hackbrett, Steirische, Gitarre), Lechau Musi (Steirische und Bariton), Kleeblattl Musi, (Harfe, 2 Okarinas), Gersthofer Stubenmusi (Zither, Hackbrett, Gitarre), Hörbacher Rassoräuber (Akkordeon, Posaune, Tenorhorn, Klarinette, Trompete). Sehr gelungene Gesangseinlagen boten das Gesangsduo Miller und Gerhard Mögele von der Gersthofer Stubenmusi.

Nach dem gemeinsamen Lied „Kein schöner Land“ konnte sich Regina Tobias von einem gut gelaunten Publikum verabschieden und alle zum Herbst Hoigarta am 30.9. einladen.

(Quelle: Kulturkreis Haunstetten e.V. | Weitere Infos unter: www.kulturkreis-haunstetten.de)