Start Vereine Motorschaden kostet wertvolle Punkte

Motorschaden kostet wertvolle Punkte

Beim Rennen am 01.05.2017 in Dingolfing belegte das Haunstetter Fahrerteam Brandhofer – Scheunemann in einem sehr starken internationalen Fahrerfeld den 3. Platz. Eine noch bessere Platzierung wäre möglich gewesen, hätte nicht ein Motorschaden im Vorlauf dem Gespann wertvolle Punkte gekostet.

Der nächste Start der beiden Gespannfahrer ist der 25.05. 2017 in Herxheim.

Am 06.05.2017 startet zum ersten Mal in der Geschichte des AMC-Haunstetten ein Team beim “Speedway Team Cup”(STC). Der STC ist die 2 Liga im Bahnsport. Die Mannschaft besteht aus einem 250ccm Fahrer und drei 500ccm Fahrerern zzgl. eines Ersatzfahrers. Der AMCH bestreitet in der Liga drei Auswärtsrennen und natürlich das Heimrennen in Haunstetten am 25.09.2017. Das Team tritt insgesamt bei den vier Rennen gegen 9 Mannschaften an. In der Liga befinden sich 10 Mannschaften.

Weitere Infos unter www.amc-haunstetten.de

(Text: Uwe Ramm)

(Quelle: Automobil- u. Motorsportclub Haunstetten e.V. im ADAC | Weitere Infos unter: www.amc-haunstetten.de)