Start Blaulichtreport Lkw-Fahrer bei Verkehrsunfall eingeklemmt

Lkw-Fahrer bei Verkehrsunfall eingeklemmt

(Symbolfoto)

B17, Fahrtrichtung Norden, AS Königsbrunn Nord – Heute gegen 11.30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B17, bei dem ein Lkw-Fahrer in seiner Fahrerkabine eingeklemmt wurde.

Aufgrund eines vorangegangenen Verkehrsunfalls und einer Baustelle im Bereich Haunstetten-Süd staute sich der Verkehr auf beiden Fahrspuren. Dies bemerkte ein 50-jähriger Lkw-Fahrer zu spät und fuhr ungebremst auf einen vor ihm mit Warnblinklicht am Stauende stehenden Lkw auf.

Der 50-Jährige wurde in seiner Fahrerkabine eingeklemmt und erlitt mehrere Knochenbrüche. Nachdem er durch die Feuerwehr aus seinem Lkw befreit werden konnte, wurde er mit einem Rettungswagen zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus verbracht. Der Fahrer des stehenden Lkw blieb unverletzt.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden über ca. 30.000 Euro. Die Fahrbahn musste während der Unfallaufnahme kurzzeitig komplett gesperrt werden.

(Quelle: POLIZEI BAYERN | Präsidium Schwaben Nord | Weitere Infos unter: www.polizei.bayern.de/schwaben/)