Start Vereine Firmenlauf am 11. Mai tangiert Haunstetten

Firmenlauf am 11. Mai tangiert Haunstetten

Foto (von Wilfried Matzke): Firmenlauf 2016
Foto (von Wilfried Matzke): Firmenlauf 2016

Der sechste M-net Firmenlauf prägt am Donnerstagabend (11. Mai) die südliche Stadt. Genau 11.000 Jogger und Walker aus 471 Firmen, Behörden und Institutionen wollen um 19 Uhr am Messezentrum antreten. Die Strecke über 6,3 Kilometer führt durch das westliche Univiertel und das östliche Göggingen. Im Bereich des Innovationsparks wird Haunstetten tangiert. Rund 350 Helfer und Ordnungskräfte sind bei dieser größten schwäbischen Breitensport-Veranstaltung aller Zeiten im Einsatz. Die beiden Auf- und Abfahrten „Messe“ und „Göggingen / Haunstetten-Nord“ der Bundesstraße 17 werden von etwa 18.30 Uhr bis 21 Uhr geschlossen. Teile der Friedrich-Ebert-Straße und der Bürgermeister-Ulrich-Straße sind in diesem Zeitraum ebenfalls gesperrt. Die Buslinie 41 wird auf eine andere Route ausweichen. Die Straßenbahn-Linie 3 verkehrt von 18.50 Uhr bis etwa 20 Uhr nur bis zum Messezentrum. Weiter nach Haunstetten-West geht es mit dem Ersatzbus.

Plan (vom Geodatenamt der Stadt Augsburg): Firmenlauf-Streckenplan
Plan (vom Geodatenamt der Stadt Augsburg): Firmenlauf-Streckenplan

Auch Fans können das abschließende Open-Air-Konzert mit der Siegerehrung vor der Schwabenhalle besuchen. Das Rennen selber ist allerdings schon lange ausgebucht. “Beim Firmenlauf geht es erst in zweiter Linie um den Sport”, erklärt Katja Mayer die enorme Beliebtheit. “Im Vordergrund stehen Teamgeist, Spaß und Gesundheit”, meint die 49-jährige Ex-Spitzentriathletin. Sie hat den M-net Firmenlauf im Jahr 2012 aus der Taufe gehoben. Eine Studie der saarländischen Hochschule für Technik und Wirtschaft belegte es auch wissenschaftlich: Die gemeinsame Vorbereitung und die Teilnahme an Firmenläufen fördern spürbar die Mitarbeitermotivation. Etliche deutsche Veranstalter haben sich zu der B2RUN-Firmenlaufserie mit einem einheitlichen Konzept zusammengeschlossen. Allerdings ist Katja Mayer mit ihrer km Sport-Agentur nicht dabei. “Der M-net Firmenlauf soll auf unsere Region zugeschnitten sein”, betont die vierfache “Augsburger Sportlerin des Jahres”. Der Erfolg gibt ihr Recht. Man findet kaum ein größeres Unternehmen aus Augsburg und Umgebung, welches nicht seine Mitarbeiter ins Rennen schickt. Etwa jeder 50. Erwachsene aus der Region wird beim M-net Firmenlauf am Donnerstagabend (11. Mai) mitmachen.

M-net Firmenlauf auf einen Blick:

Termin: 11. Mai 2017 (Donnerstag) um 19 Uhr
Veranstalter: km Sport-Agentur
Start und Ziel: auf der Zufahrt zum Messezentrum
Strecke: 6,3 Kilometer durch das Univiertel und das östliche Göggingen
Firmenwertungen: Männer-, Frauen- und Mixed-Teams mit jeweils vier Teilnehmern
Sonderwertungen: meiste Teilnehmer, schnellste Azubis und Studenten, originellstes Outfit
Open-Air-Konzert: vor der Schwabenhalle mit der Band SM!LE
Anmeldung: nicht mehr möglich, da alle 11.000 Startplätze vergeben
Charity: zwei Euro pro Teilnehmer für zwei soziale Projekte
Internet: www.m-net-firmenlauf-augsburg.de

Top-Ten der 471 Firmen:

1. MAN Diesel & Turbo 741 Teilnehmer,
2. KUKA Roboter 596,
3. Klinikum Augsburg 473,
4. ALDI Kleinaitingen 264,
5. CAB Caritas 253,
6. Premium Aerotec 228,
7. Stadt Augsburg 204,
8. Kath. Jugendfürsorge 200,
9. Mediengruppe Pressedruck 188,
10. Faurecia Abgastechnik 180.

Plan (vom Geodatenamt der Stadt Augsburg): Firmenlauf-Streckenplan
Foto (von Wilfried Matzke): Firmenlauf 2016