Start Allgemein Energiesparen mit bunten Bildern – Thermografie-Spaziergang in Haunstetten Nord

Energiesparen mit bunten Bildern – Thermografie-Spaziergang in Haunstetten Nord

Energiesparen
Symbolfoto

Kalte Wände, Zugluft, hohe Heizkosten: Wo Wohngebäude Problemstellen in ihrer Hülle haben können, zeigt das Umweltamt der Stadt Augsburg bei einem Thermografie-Spaziergang in Haunstetten-Nord. Die Veranstaltung ist zugleich der Abschluss der „Energiekarawane Haunstetten-Nord“, bei der Hauseigentümer eine Vor-Ort-Beratung durchführen lassen konnten.

Beim Thermografie-Spaziergang lässt Energieberater Klaus Becker mit Hilfe einer Wärmebildkamera Energieverluste an ausgewählten Gebäuden sichtbar werden und gibt kurze Erläuterungen.

Besonders interessant für Hauseigentümer und Mieter aus Haunstetten-Nord: Wer eine Seite seines Gebäudes im Rahmen des Spaziergangs kurz thermografieren lassen möchte, kann sich noch bis Dienstag, 13. Dezember, 13 Uhr, im Umweltamt anmelden. Unter den Interessenten wird zudem eine Wohngebäude-Thermografie (Wärmebildaufnahmen mit Bericht) verlost, die von den Stadtwerken Augsburg zur Verfügung gestellt wird.
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zum Thermografie-Spaziergang am Dienstag, 13. Dezember, 19 Uhr eingeladen. Treffpunkt ist am Kirchturm St. Albert (Leisenmahd). Um Anmeldung wird gebeten beim Umweltamt der Stadt Augsburg, Andreas Repper, Telefon 0821 324 7347 oder per E-Mail: andreas.repper@augsburg.de.

(Quelle: Stadt Augsburg | Mehr Infos unter: www.augsburg.de)