Start Vereine Bayernliga-Männer vor Schlagerspiel

Bayernliga-Männer vor Schlagerspiel

TSV Haunstetten Handball

In der Handball-Bayernliga der Männer kommt es am Samstagabend (20 Uhr, AL-Halle) zum Top-Spiel zwischen dem TSV Haunstetten (5.) und der HaSpo Bayreuth (2.). Beide Vereine gehören zum Verfolger-Quintett des designierten Meisters HC Erlangen II und sind derzeit lediglich durch zwei Zähler getrennt. Landshut, Friedberg und Waldbüttelbrunn sind die anderen Bewerber um die bayerische Vizemeisterschaft und TSV-Trainer Rothfischer kann sich mit seinen Jungs nach den Siegen gegen die beiden Ersten bereits nächste Woche auf den Knaller in Waldbüttelbrunn einstellen: „Wir wollen natürlich die Runde möglichst gut abschließen und dazu wäre schon ein Sieg aus den beiden Schlagerspielen ein großer Schritt.“

Haunstetten ist nach mittlerweile zehn Partien ohne Niederlage und dieser Trend soll vor allem zu Hause halten. Strafwurfspezialist Sebastian Smotzek bestätigt dies: „In unserer Halle sollten bis zum Schluß nur noch die Erlanger eine Chance haben.“ Ob die Bayreuther da entsprechend mitmachen werden, erscheint fraglich, zumal sie auch heuer eine robuste und trotzdem überaus spielstarke Mannschaft aufweisen.

(Quelle: Herbert Vornehm | TSV Haunstetten Handball | Weitere Infos unter: www.handball-in-augsburg.de)