Start Blaulichtreport Autos mutwillig beschädigt

Autos mutwillig beschädigt

Symbolfoto
Symbolfoto

Haunstetten 1 – Heute Nacht (15.09.2017) gegen 00.45 Uhr wurde die Polizei von einem
Verkehrsteilnehmer informiert, dass im Bereich der Weststraße zwei männliche Personen gegen geparkte Autos treten und Spiegel abschlagen. Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung nach den beiden unbekannten Männer, die allerdings ergebnislos verlief, wurde dann auch noch in der Bgm.-Widmeier-Straße ein weiterer beschädigter Pkw mit abgetretenem Außenspiegel festgestellt. Der bislang festgestellte Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 500 Euro.

Mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710 zu melden, wo auch sachdienliche Hinweise auf die Vandalen erbeten werden.

Haunstetten 2 – Am gestrigen Donnerstag (14.09.2017) zwischen 08.00 und 08.30 Uhr wurde ein in der Marconistraße (Höhe Hausnummer 13) abgestellter grauer Volvo ebenfalls mutwillig beschädigt. Auch hier wurde der rechte Außenspiegel angegangen und der Lack im Bereich des rechten vorderen Kotflügels zerkratzt. Der Sachschaden dürfte bei mehreren Hundert Euro liegen.

Haunstetten 3 – Mutmaßlich in der Nacht vom 13./14.09.2017 wurde bei einem auf dem Norma-Parkplatz in der Haunstetter Straße (Höhe Hausnummer 239) abgestellten Opel der Spiegel abgetreten und aus der Stahlhalterung gerissen. Der Schaden hier wurde mit rund 1.000 Euro beziffert.

Hinweise zu diesen Fällen bitte auch an die PI Augsburg Süd
unter 0821/323 2710.

(Quelle: POLIZEI BAYERN | Präsidium Schwaben Nord | Weitere Infos unter: www.polizei.bayern.de/schwaben/)